Aufkleber für Türöffner innen für Tesla Model 3

model-3
tesla

#1

Anscheinend ist es beim Tesla Model 3 so, dass Nutzer oft im Auto beim Öffnen der Tür versehentlich den mechanischen Notfall-Türöffner betätigen, anstatt dem elektrischen Schalter.

Um dem Abhilfe zu schaffen, gibt es einen Online-Shop, der Aufkleber für die korrekten Türschalter anbietet:

Kostet ein paar Dollar, mit Übersee-Versand ein paar Dollar mehr. Ich habe mir das mal bestellt, ich hoffe, es hilft ein bisschen etwas, auch mir selbst.


#2

Habe ich auch schon bestellt. :wink:


#3

Gibt es noch anderes Zubehör, das ich mir schon jetzt bestellen sollte?


#4

Liegt ja ganz an dir.

Ich habe mir bereits folgendes zugelegt:

  • Einem matten Screen Protektor besorgt, damit die Sonne sich nicht so spiegelt.
  • Einen USB-Stick für die Tesla Dash-Cam.
  • Eine matte weiße Folie für die Mittelkonsole, weil der schwarze Lack extrem empfindlich ist.
  • Gummimatten für die Mittelkonsoleneinsätze.

Aber ich bin auch “verrückt”.

Und langsam doch sauer, dass andere schon Liefertermine haben inkl. Fahrgestellnummer, obwohl deutlich später reserviert, bestellt und Non-Owner.
Und bei mir kann Tesla noch nicht mal sagen, ob es auf dem zweiten Schiff ist, denn auf dem ersten scheint es nicht zu sein. :sob:


#5

Ich habe mir gestern noch das hier bestellt:


#6

Und für meinen aktuellen Golf habe ich vermutlich einen neuen Leasing-Nehmer ab Anfang März gefunden.

Ich hoffe, ich habe den Tesla dann wirklich auch Anfang März. :face_with_monocle:


#7

Welche Kapazität für den USB-Stick?


#8

Je mehr, je besser.
Weiß aber nicht, ob es eine Obergrenze gibt.


#9

Wegen den Geräusch Reduzierungskit, werde ich erst mal warten, ob es zu laut ist.


#10

Dann nehme ich mal einen mit 256 GB.

Weißt du, ob es bestimmte Beschränkungen in den Abmessungen gibt? Oder ist da immer genug Platz?

Den hier würde ich nehmen:


#11

Du bist genauso verrückt wie ich, ich habe auch 256GB genommen.


Platz sollte aber genug sein.


#12

„Think big“ muss das Motto sein :grinning:


#13

Ok, habe den jetzt auch genommen:


#14

Aber nicht, dass er zu groß ist und Probleme macht.

Under the first version of the feature, Tesla owners needed a USB flash drive with “as much available storage as possible”, and it needs to be formatted in FAT32. The drive needed a manually created folder called “TeslaCam” and be plugged into one of the front USB ports.

Once plugged in, the vehicle should recognize it and a dashcam icon appears in the status bar at the top of your touchscreen.


#15

Wichtige Info für den USB Speicher, wenn man Musik und TeslaCam gleichzeitig nutzen will:


#16

Angekommen!

Bin immer noch fasziniert, wie klein so grosse Datenmengen heutzutage gespeichert werden können.


#17

Die Aufkleber sind gestern auch angekommen.


#18

Hier hat jemand eine lange Liste an Zubehör erstellt:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1dauofA7spKRjE_QLkyr6ekKM1lDkIpYANnXt7wbkpDc/htmlview