Ladeleistung für ein Tesla Model 3 zu Hause erhöhen

model-3
tesla

#1

Hier beschreibt ein Schweizer in seinem Weblog, wie er seinen Tesla schneller als mit dem Wall Connector laden kann, wohl bis zu 22 kW:

Ich habe den Artikel mal überflogen, konnte aber nicht herauslesen, ob mit einer der vorgestellten Lösungen jetzt tatsächlich der Tesla Model 3 mit 22 kW geladen werden kann oder nicht.


#2

Update:

Nach Rückfragen von mir im Kommentarbereich des Blogpostings, hat der Autor zugegeben, dass das Model 3 doch nur mit maximal 11 kW geladen werden kann.

Also wohl doch eher ein Clickbait-Artikel, leider.


#3

Ich habe jetzt noch länger gegoogelt, aber ich habe keine Antwort auf die Frage gefunden:

Gibt es eine Möglichkeit, zu Hause den Tesla Model 3 mit mehr als 11 kW zu laden?

Ggf. wisst Ihr ja eine Antwort.


#4

Einfache Antwort:

Ohne eigenen CCS Lader, NEIN.


#5

Das Model 3 kann nur 11 kW Wechselstrom (z. B. zu Hause).
Mehr geht nur mit Gleichstrom (z. B. Supercharger, etc.).


#6

Gibt es Gleichstrom-Lader für zu Hause?


#7

Ja, aber unbezahlbar und meiner Meinung nach Sinnlos.


#8

12.000 Euro und mehr.

Alter Falter, das sind mal stolze Preise!


#9

Ich sag ja, unbezahlbar und wozu?

Selbst mit 11kW bekommt man den Akku in einer Nacht voll.