Lohnt sich ein Ladekabel für das Model 3?

model-3
tesla

#1

Lohnt es sich, so ein Ladekabel zu kaufen?:

Falls ja, wo kaufe ich so etwas am besten?

Und außerdem: welche Länge nehme ich? 7,5 Meter?


#2

Ich stelle mir das wie so n Staubsaugerkabel vor :wink: einfach hinten rausziehen so lang man es braucht und wenn Arbeit fertig dann auf den Knopf getreten und das Kabel schnellt wieder rein…

@ Uwe: Stell dir mal 7,5m von dem Kabel in deinem Kofferraum vor… Ich hab mein Ladegerät an der Hauswand - Auto davor geparkt, Kabel ins Auto rein gesteckt und fertig.

Ich hatte die Diskussion schon mit einigen Beamten und div. Anbietern von Strom und Elektroinstallateuren: Wer ist für den Stecker verantwortlich!! Das Auto oder die Zapfsäule?!?

Ich wollte für meinen ESmart eins nachkaufen und war bei schlappen 500 Öcken. Hab ich dann sein lassen und tanke nur noch an der eigenen Hauswand…


#3

Ja. Die, die ich gefunden habe, kosten auch so um den Dreh rum :disappointed:.

Keine Ahnung, ob das Mondpreise sind, oder einen realen Hintergrund haben.


#4

Hab in ein paar Fachgeschäften nachgefragt und immer um den Dreh… am billigsten war EBay mit 200,- zusammengeschustert von irgendjemand und damit willst dein Starkstromauto im Regen dann betanken :wink: ich darf jetzt bissl Werbung machen: Beim Heldele war ich seht gut beraten. Das waren die einzigen die sachlich und fachlich gut mit meinen Fragen umgegangen sind bzw. die überhaupt geantwortet hatten… die betreiben z.B. auch die Zapfsäule am Hallenbad…


#5

Dankeschön :slight_smile: Mal überlegen, ob ich die mal frage.


#6

Ein Typ2 Ladekabel liegt dem Auto bei, das braucht man nicht zusätzlich kaufen.


#7

Cool! Wie lange ist es ca?


#8

Noch nicht ausgepackt und nicht nachgemessen.


Aber Gerüchteweise 6m

Dazu noch der UMC:


#9

Das Maennekes Zyp 2 Kabel von Tesla ist das 7,5 Meter lange.
Sollte im Wagen dabei sein.


#10

Danke euch. Das sollte ja gut ausreichen für die meisten Anwendungen.