Wenn jeder eAuto fahren würde, bricht das Stromnetz zusammen


#1

Wenn jeder eAuto fahren würde, bricht das Stromnetz zusammen! WIRKLICH?

Wer kennt sie nicht, die Vorzrteile der unwissenden Bevölkerung…

Ich habe heute ein kleines aber gutes Beispiel gefunden, warum dem nicht so ist.

P.S. Über ein Abo bei YT würde ich mich natürlich riesig freuen :wink:


#2

Cool. Über deine Videos lerne ich auch neue Dinge aus meiner Umgebung :+1:t4:


#3

Ich fahr seit 3 Jahren elektrisch - das funktioniert bestens… das Auto hängt meistens Nachts an der Steckdose bzw. noch VIEL eleganter. Eine Zeitschaltuhr fängt an in den Morgenstunden zu laden, dann ist das Auto um 5:40 vollgeladen, vorgeheizt, die Scheiben sind frei und der Akku hat gleich seine optimale Betriebstemperatur. Kritisch wird es sicherlich, wenn alle EAutos mittags eingesteckt werden, wenn die Haushalte alle den Elektroherd anwerfen. Das sind aber “WorstCase” Szenarien die sicherlich so nicht vorkommen werden und wenn, dann haut es halt mal ne Sicherung raus - so what? Sicherung wieder rein und weiter geht’s…